Erste Osterbilder

Heute, am Ostersonntag fand ich diese hellgrüne Eierschale am Boden. Vielleicht geräubert von einer Krähe oder einer Elster? Aus dem Nest kann sie nicht gefallen sein, denn rundherum war kein Baum oder Strauch...

.

.

.

.

.

.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

.

.

.

.

.

.

.

Ich wünsche allen ein wunderschönes Osterwochenende… :)

.

.

Advertisements

4 Antworten

  1. Dir auch, Raini: Schöne Ostertage!
    Schöne Bilder. Ihr hattet ein privates Osterfeuer? Luxuriös! Ich war diesmal zu frostköttelig, hab nur mal kurz hingeguckt.
    Das hübsche Blumenglöckchen ist wahrscheinlich eine Schachblume. So etwas fehlt mir auch noch … ich mag diese natürlich aussehenden Blümchen.

    8. April 2012 um 18:23

    • Danke!!! :)

      Ich mag diese „kommerziellen“ Osterfeuer nicht. Den Brauch des Gesichtschwärzenz oder das Rumgeschubse der später sehr betrunkenen ländlichen Bevölkerung mag ich nicht so. Da wir ja (noch) so ein großes Grundstück haben, machen wir immer ein Osterfeuer (wenn das Wetter es zulässt) und laden ein paar Bekannte und Freunde ein. Das ist meist sehr schön… :)

      Ich habe ein paar Zwiebeln von einer Bekannten bekommen und wusste nicht, was es ist… …Dank Deiner Hilfe: Syrische Schachbrettblume – Fritillaria assyriaca (Liliaceae) :)

      Sie sind sehr schön… :)

      8. April 2012 um 19:37

      • Bei euch muß das noch extremer sein als hier. Gesichtschwärzen und Rumschubsen als Osterfeuerbrauchtum? Die machen höchsten irgendwelchen Blödsinn im duhnnen Kopp wie Fahrräder in Gräben werfen. weil keiner mehr weiß, wem die gehört haben …. aber das kenne ich nicht durch Beisein, nur durch Ansicht am Morgen danach.

        9. April 2012 um 08:27

        • Kannte ich von den Osterfeuern meiner Kindheit in der großen zivilisierten Stadt Walsrode auch nicht. Aber hier auf dem Dörpen ist ja alles anders… :D – Das Gesicht schwärzen geht ja noch, aber sowie Du helle Klamotten an hast nimmt Dich jeder in den Arm… …sehr lustig! ^^ – Ich habe allerdings immer mehr Angst, das sich irgendjemand verbrennt. Sei es, weil er/sie ein Stück glühenden Ast angefasst hat oder weil er/sie ins Feuer gestrauchelt ist. Brandwunden sind fürchterlich!!! Es reicht mir, so etwas in der Praxis zu sehen… ;)

          9. April 2012 um 14:08

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s