Es gibt ein Leben nach dem Frost – manchmal…

Irgendwie sieht dieser Brummer aus als ob er gerade über etwas nachdenkt. Ein richtig großer Denker… :)

.

.

.

.

.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

.

.

.

.

.

.

.

Alle Bilder vom 30.10.2012 – zu Hause im eigenen Garten.
Advertisements

11 Antworten

  1. Es sind ganz erstaunlich viele Blüten und Insekten, die mehr als nur eine frostige Nacht ganz gut überstehen. Ich frage mich, wo sie sich wohl alle verstecken?

    2. November 2012 um 18:47

    • Ja, das frage ich mich bei den Insekten auch immer. Kaum schaut die Sonne raus wimmelt es überall von ihnen… :) Schön.. :)

      2. November 2012 um 20:22

  2. Na hoffentlich ist der Denker nicht brummlig ;-)
    Ja klar, die Insekten kommen, so lange es noch ein Tröpfchen Nektar gibt. Schließlich wollen einige ja den Winter überleben. Die finden schon ein geschütztes Plätzchen. ;-)
    Wieso entschwindest du nur aus meinem Reader, der Beitrag war auch nur kurz da. Die letzten zwei gar nicht…grummel…Gut getarnter Regenbogen… ;-)
    Auf dem Handy habe ich auch F5 noch nicht gefunden, mit denen man sie holen kann.
    Liebe Grüße
    Ute

    2. November 2012 um 22:16

    • Hallo Ute,

      ich habe ihn lieber nicht beim Denken gestört, vielleicht wäre er sonst brummelig geworden… ^^

      Warum ich auf Deinem Reader nicht erscheine, weiß ich nicht… …vielleicht musst Du mich einmal von Deiner Follow Liste streichen und dann wieder bestätigen? Eigentlich hatte ich mich nicht getarnt… :D

      Liebe Grüße
      von
      Rainbow

      3. November 2012 um 17:56

      • Ute

        Ja genau, das werde ich tun… :-)

        3. November 2012 um 18:02

  3. Noch mal richtig schöne Bilder..und bald ists wieder vorbei..
    LG, Petra

    3. November 2012 um 09:39

    • Danke… …und dann geht es, im nächsten Jahr wieder von vorne los… :)

      LG, Rainbow

      3. November 2012 um 17:57

  4. In Efeu ist immer richtig viel Leben. Jetzt noch die letzten Fliegen, später, wenn die Beeren reif sind Vögel.

    3. November 2012 um 17:36

    • Bei uns hat er im letzten Jahr das erste Mal geblüht. Vorher ist mir das noch nie aufgefallen… :)

      3. November 2012 um 17:58

      • Sie brauchen ein gewisses Alter um zu blühen und blühen überwiegend zur Nordseite hin. Letztes Jahr hat unser Efeu sehr stark geblüht und geduftet – dieses Jahr eher mau.

        3. November 2012 um 18:00

        • Bei uns steht er mitten auf dem Grundstück seit einigen Jahren und ist ein Ableger von dem, der das Haus hochrankt. Der hat noch nie geblüht…

          3. November 2012 um 18:19

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s