Beiträge mit Schlagwort “Garten

Mohnblüten

Violetter Mohn, er kam mit einem Fuder Mutterboden auf den Hof. Ich hoffe, er vermehrt sich…

.

.

Roter Mohn, gefüllt… …eine Freundin hat mir im letzten Jahr eine Pflanze mitgebracht. Er sät sich wunderbar selber aus und blüht mittlerweile im ganzen Beet.

.

.

Roter Mohn, gefüllt – in S/W – so mag ich ihn auch… …wunderbare Spielerei von Licht und Schatten!

.

.

Islandmohn, gelb/orange – der war im letzten Jahr in einer Samenmischung und wächst jetzt überall. Das finde ich total toll… …soll er so weiter machen!!!

.

Fotos by Rainbow (c) vom 01., 07. und 20.07.2013 im eigenen Garten

Walnüsse verschwunden – Täter mit Diebesbeute ertappt… :)

Ein komisches Gemecker kommt aus dem Garten. Beim Blick aus dem Fenster sehe ich, wie sich zwei Eichelhäher um etwas streiten. Ich hole schnell meine Kamera und kann diese Fotos machen. Leider ist die Qualität nicht allzu gut… …sie waren halt zu weit weg – oder zu klein… …oder die Kamera nicht gut genug… …oder alles zusammen… :D

.

.

.

.

.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

.

.

.

.

.

.

.

Eichelhäher 17.10.2012 – zu Hause… :)

Erste Osterbilder

Heute, am Ostersonntag fand ich diese hellgrüne Eierschale am Boden. Vielleicht geräubert von einer Krähe oder einer Elster? Aus dem Nest kann sie nicht gefallen sein, denn rundherum war kein Baum oder Strauch...

.

.

.

.

.

.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

.

.

.

.

.

.

.

Ich wünsche allen ein wunderschönes Osterwochenende… :)

.

.


Veilchen

Ein ganzes Rudel Veilchen ruht sich im Schatten aus. Die Luft ist von der Sonne noch ganz warm und voll vom unvergleichlichen Veilchen-Duft...

.

.

.

.

.

Frech und mit gespitzten Blütenblätter-Ohren schauen sie in die Kamera...

.

.

.

.

.

Gierig nach den letzten Sonnenstrahlen reckt das Veilchen ihre Blüte gen Himmel.

.

.

.

.

.

Und auch diese Veilchen mag ich, die Horn-Veilchen, auch wenn sie immer leicht grimmig aussehen. Diese hat gestern einen Platz in meinem Garten bekommen. Die anderen Veilchen wachsen frei und wild unter meinen Apfelbäumen und verströmen dort den ersten süßlichen Frühlingsduft...

.

.                                                                                                                                 Fotos vom 23.03.2012/Rainbow(c)


Hüüüühüüüüüüpf… /20.08.2011

Er ist eine SIE und ist ein richtiges Raubtier in der Insektenwelt, also braucht man keine Angst um seine Pflanzen zu haben, wenn man diese Tierchen im Garten hat... ...und ich mag Pferde, wenn es auch "nur" ein Heupferd(chen) ist... :)

.

.

.

.

.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

.

.

.

.

.

.

.


Mein Pepino /05.08.2011

Ich hatte schon öfter mal mit einem Pepino geliebäugelt, aber leider waren die mir bisher immer ein wenig zu teuer. Ich bin nicht gerade mit einem grünen Daumen gesegnet und alles, was im Winter von Draußen nach Drinnen muss, hat schlechte Karten. Ich vergesse sie schlichtweg. Sie rufen ja auch nicht laut: „Raini, hole mich rein, ich friere!“, sonst würde ich ihnen natürlich ein trockenes warmes Plätzchen anbieten. Nun trug es sich zu, dass dieser eine Pepino etwas heruntergekommen im Baumarkt herumvegetierte und so ziemlich verbilligt (für 1,79 € statt 6,99 €) erst in den Einkaufswagen und nach der Heimfahrt in einem Blumenkübel landete und mir das Gießen mit zahlreichen Blüten dankte. Der kleine Pepino scheint ziemlich pflegeleicht zu sein, denn er lebt heute noch und hat sogar eine Frucht. Diese ist mittlerweile gelblila verfärbt und somit Erntereif. Am Wochenende ist sie fällig und wird verkostet… :) …und Pepino bekommt einen Platz auf der Flurfensterbank. Versprochen… (ich habe schon für den 15.10.2011 ‚Pepino reinholen‘ in mein Handy getippt, als Erinnerung^^)

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.


Vorsichtig und nur auf Zehenspitzen… /05.08.2011

.

.