Tierpark und Gestüt Ismer in Ströhen – 18.04.2011

Wohnst Du noch, oder lebst Du schon?

Nebelkrähe bei der Nestbaustoffsuche - "Mach es zu DEINEM Projekt!" - Feinste weiße Taschentücher für den Innenausbau...

.

.

.

.

...und Nachschub ist auch noch genug da. Die Kleinen werden weich gebettet sein...

.

.

Weitere Bilder hier —>klix<—

Advertisements

Schwäne

Trompetenschwäne sehen ja wunderschön aus, aber sie können weder singen noch Trompete spielen. Die Töne sind total daneben und laut und nervig...

.

.

.

.

.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

.

.

.

.

.

.

.


Zwergesel-Riese

Sieht er nicht wirklich aus, wie der Esel aus Shrek?

.

.

Weitere Bilder findet ihr hier  —>Klix <—

.

.


Ein Zwergesel-Zwerg

Zwergesel-Fohlen mit Zwergesel-Stute. Der Zwerg ist am 04.04.2011 geboren und wir haben ernsthaft überlegt, ihn unter den Arm zu klemmen und mit nach Hause zu nehmen. Er war total zutraulich und ließ sich gerne von den Kinderhänden streicheln. Nur das Mama nicht spielen wollte, das hat er nicht verstanden und war ein wenig bockig. Sein Papa und seine beiden Tanten waren auch in dem Auslauf. Demnächst wird der Kleine noch Spielkameraden bekommen. Die Tanten sind beide hochschwanger...

.

,

,


Zebrastreifen

Zebras sind sehr eigenwillig. Man kann sie nicht, wie Pferde, domestizieren und deshalb sind sie nicht als Reittiere zu gebrauchen. Auch Pferd und Zebra oder Pferd und Esel zu kreuzen war einmal eine Idee. Das gibt interessante Färbungen aber keine Zerde oder Zesel, die man reiten kann. Von dem Verhalten schlägt voll das Zebra durch...

.

.

.


Eine Runde Mikado bitte…

Stachelschweine sind Nagetiere und eigentlich Nachtaktiv, was für einen Zoo, der tagsüber geöffnet ist, natürlich ein wenig doof ist, man würde die Tierchen ja nie zu Gesicht bekommen. Deshalb ist der Eingang zum Innenbereich tagsüber verschlossen. Die Beiden laufen hin und her und stubsen an die Tür. Beim zweiten Rundgang den wir gemacht haben lagen sie dann aber friedlich in ihrem Holzverschlag und schliefen. Stachelschweine haben die längsten Stacheln im ganzen Tierreich. Sie sind sehr verspielt und bauen zu ihrem Pfleger einen engen Kontakt auf. Niedlich sind sie ja, aber vor den Stacheln hätte ich doch einigen Respekt!

.

.

.


Dromedare beim… …ich hätte nicht gedacht, dass sie es so tun! :D

Ohne Worte - jedenfalls guckt sie nicht so teilnahmslos wie Puzzles Kröten :D

.

.

.


1000 Augen – der Pfau

In der griechischen Sagenwelt erschuf die Göttin Hera das „hundertäugige“ Federkleid des Pfaus aus dem vieläugigen Riesen Argus. Die Göttin Hera ließ Io, die in eine Kuh verwandelte Geliebte ihres Göttergatten Zeus, von dem Riesen Argus bewachen. Sie wollte so verhindern, dass es zu Schäferstündchen zwischen Zeus und Io kam. Argus hatte hundert Augen, von denen jeweils ein Teil schlief, während der Rest wachte. So konnte er Io immer im Auge behalten. Auf Befehl des Zeus schläferte der Götterbote Hermes Argus ein und tötete ihn. Seine hundert Augen überführte Hera in das Federkleid des Pfaus.

.

.

 

Wunderschöner Pfau, seine 1000 Augen leuchten in der Sonne…

.

.

.

.

.

Er balzt um die Gunst einer Henne, er stolziert mit hoch aufgestellten Federn um seine Auserwählte herum und wackelt mit den Federn, das sie nur so rascheln...

.

.

.

.

Da sitzt er wie hingegossen, auch so ist er noch ein echter Hingucker…

.

.

.

.

.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

.

.

.

.

.

.

.